Umwelt & Nachhaltigkeit

Unter dem Motto „Bienenfreundlicher Landwirt“ haben auch wir damit begonnen etwas für unsere Artenvielfalt zu tun, die Anlegung von Randstreifen oder auch ganzer Flächen zeigte ein sehr positives landschaftliches Bild.

Da die Familie Sandering auch dem Hobby der Jagd nachgeht, ist es auch zweierlei gesehen sehr schön mit anzusehen, denn Hege und Pflege ist das eine, der Schutz und Nahrung für unser heimisches Niederwild ist jedoch ebenfalls nicht außer Acht zu lassen und wird mit solchen Maßnahmen gefördert und unterstützt.

 

Erneuerbare Energien

Die erneuerbare Energie begann im Jahre 1993 für den Betrieb eine Rolle zu spielen. In Form einer betriebseigenen Windkraftanlage wollte man den Schritt zur gesunden Stromerzeugung gehen. Dieser Weg wurde dann in den kommenden Jahren auch in Wind- und Sonnenkraft weitergeführt.

Die Region blüht

Das Anlegen von Blüh- und Schutzstreifen spielt für uns eine wichtige Rolle, weil es die Insektenvielfalt fördert und das heimische Niederwild sowohl schützt als auch ernährt. 

Pflanzenschutz & Düngung

Mit modernster Technik sind wir in der Lage, auch im Bereich Pflanzenschutz und Düngung nachhaltig zu wirtschaften. Wir haben es uns zur Aufgabe gemacht, so wenig Pestizide und Pflanzenschutzmittel zu nutzen, wie nur möglich.